Der französische Indikativ

    parler vous francais

    Er sagt, du bist, sie haben – der Indikativ ist die französische Wirklichkeitsform. Das ist besonders erwähnenswert, weil es in der französischen Grammatik noch weitere Modi gibt, wie den Subjonctif, also die Möglichkeitsform oder das Konditional, mit dem man Wünsche äußern oder sich besonders höflich äußern kann. In diesem Artikel geht es um den Gebrauch des Indikativs.

     

    1. Erklärung und Regeln zur Bildung des Indikativs im Französischen

    Der Indikativ ist im Französischen der Modus, der die Wirklichkeit abbildet. Im Indikativ werden reale Zustände oder Ereignisse ausgedrückt und damit handelt es sich um die meist genutzte Konjugation im Französischen. 

     

    2. Verwendung des Indikativs im Französischen

    Der Indikativ kann in acht Zeiten ausgedrückt werden. Darunter die vier „einfachen“ Zeiten présent, futur simple, imparfait und passé simple und die vier zusammengesetzten Zeiten passé composé , futur antérieur, plus-que-parfait und passé antérieur. Diese Zeiten werden im Indikativ dazu benutzt, reale Ereignisse oder Tatsachen zu beschreiben. Die Entscheidung darüber, welche Zeitenfolge Anwendung findet, trifft die Sichtweise des Sprechers oder Erzählers. Also: Der Sprecher entscheidet darüber, ob ein Ereignis aus der Vergangenheit oder der Gegenwart heraus erzählt wird.

     

    3. Die Zeitenfolge im Indikativ

    Wenn das Verb im Hauptsatz im Präsens steht, müssen im Nebensatz folgende Zeiten benutzt werden:

     

      Darstellung von Vorzeitigkeit Darstellung von Gleichzeitigkeit Darstellung von
    Nachzeitigkeit
      passé composé
    (passé récent)
    présent futur proche
    Futur I / Futur II
    Ein Beispiel:      
    Hauptsatz:
    je sais...
    Nebensatz:  
    ...que tu viens d'arriver.
    Nebensatz:  
    ...que tu travailles ici.
    Nebensatz:  
    ...que tu vas travailler ici.
    ...que tu travailleras bientôt ici.
    ...que tu auras commencé la semaine prochaine.

     

    Wenn das Verb im Hauptsatz in der Vergangenheit steht (passé composé / imparfait), müssen im Nebensatz folgende Zeiten benutzt werden:

     

      Darstellung von Vorzeitigkeit Darstellung von Gleichzeitigkeit Darstellung von Nachzeitigkeit
      imparfait von venir de + Infinitiv
    /
    Plusquamperfekt
    imparfait imparfait von aller + Infinitiv
    /
    conditionnel présent/
    conditionnel passé
    Ein Beispiel:      
    Hauptsatz: Jai su...  /Je savais... Nebensatz:
    ...que tu venais d’arriver.
    ...que tu étais arrivé.
    Nebensatz:
    ...que tu travaillais ici.
     
    Nebensatz:
    ...que tu allais travailler ici.
    ...que tu travaillerais bientôt ici.
    ...que tu aurais commencé la semaine prochaine.


     

     

    Übungen

    Trainieren Sie französische Grammatik, Wortschatz sowie Text- und Hörverständnis im Bereich Französisch üben.

    Werbung
    <
    >