Pronomen im Französischen

    parler vous francais

    Ein Pronomen ist ein Fürwort, das ein Substantiv im Satz ersetzen kann. Wir stellen Ihnen die Personalpronomen, Objektpronomen, Demonstrativpronomen und Possessivpronomen vor.

    1. Personalpronomen im Französischen

    Die verbundenen Personalpronomen

    Im Französischen wird zwischen verbundenen und unverbundenen Personalpronomen unterschieden. Im Folgenden eine Übersicht über die verbundenen Personalpronomen, die grundsätzlich in Verbindung mit einem Verb vorkommen:

     

    1. Person Singular je (ich)
    2. Person Singular tu (du)
    3. Person Singular il (er)
    3. Person Singular elles (sie)
       
    1. Person Plural nous (wir)
    2. Person Plural vous (ihr, Ihr)
    3. Person Plural ils (sie)
    3. Person Plural elles (sie)

    Je nachdem, ob es sich um eine Aussage oder um eine Frage handelt, steht das Pronomen vor oder nach dem Verb. Handelt es sich um eine (Inversions-)Frage, steht das Pronomen immer nach dem Verb.

    Handelt es sich um eine Aussage, steht das Personalpronomen vor dem Verb.

    Beispiel: Je vois la différence.

     

    Die unverbundenen Personalpronomen

    Der Unterschied zwischen verbundenen und unverbundenen Personalpronomen besteht darin, dass die unverbundenen Personalpronomen allein (d.h. ohne Verb) stehen. Meist wird ein unverbundenes Personalpronomen benutzt, um eine oder mehrere Personen besonders hervorzuheben.

     

    1. Person  Singular moi (ich)
    2. Person  Singular toi (du)
    3. Person  Singular lui (er)
    3. Person  Singular elle (sie)
    1. Person  Plural nous (wir)
    2. Person  Plural vous (ihr, Ihr)
    3. Person  Plural eux (sie)
    3. Person  Plural elles (sie)

     

    Beispiele:
    Qui connaît le film? Moi.
    Lui, il déteste son travail.

    Unverbundene Personalpronomen werden darüber hinaus nach Präpositionen benutzt (Beispiel: Tu viens avec moi?) oder um einen Besitz anzuzeigen (Beispiel: C’est mon livre à moi.)

    Üben

     

    Besonderheiten bei der Verwendung von Personalpronomen im Französischen

    In Bezug auf die verbundenen Subjektpronomen gibt es einen Unterschied zum Deutschen: Im Französischen wird anstelle von nous oft das Indefinitpronomen on (man) benutzt. Beispiel: On part à quelle heure? – Um wie viel Uhr fahren wir?

    Üben

     

    2. Direkte und indirekte Objektpronomen

    Objektpronomen ersetzen das Objekt in einem Satz. Dabei wird zwischen direkten und indirekten Objektpronomen unterschieden:

     

      indirektes
    Objektpronomen
    direktes
    Objektpronomen
    1. Person Singular me (mir) me (mich)
    2. Person Singular te (dir) te (dich)
    3. Person Singular lui (ihm) le (ihn)
    3. Person Singular lui (ihr) la (sie)
    1. Person Plural nous (uns) nous (uns)
    2. Person Plural vous (euch) vous (euch)
    3. Person Plural leur (ihnen) les (sie)
    3. Person Plural leur (ihnen) les (sie)

     

    Indirekte Objektpronomen (siehe Tabelle) stehen bei Verben mit à-Ergänzungen wie „apporter à“ oder „téléphoner à“.
    Beispiel: Je te téléphonerai plus tard.

    Die direkten Objektpronomen me, te, vous, nous ersetzen Personen. Le, la und les können Personen oder Dinge ersetzen.

    Üben

     

    3. Demonstrativpronomen im Französischen

    Bei den Demonstrativpronomen handelt es sich um hinweisende Fürwörter. Im Französischen wird zwischen Demonstrativbegleitern und Demonstrativpronomen unterschieden. Ein Demonstrativbegleiter steht vor einem Substantiv, ein Demonstrativpronomen ersetzt ein Substantiv.

     

    Demonstrativbegleiter

    mask., Singular fem., Singular mask., Plural fem., Plural
    ce/cet cette ces ces

    Beispiele: Ce peintre (dieser Maler) est connu. Cette femme (diese Frau) est belle. Ces films (diese Filme) sont touchants. Ces femmes (diese Frauen) ont du courage.

    Demonstrativbegleiter weisen auf Dinge oder Personen in der Nähe des Sprechers hin (ce livre) oder nehmen ein unmittelbar zuvor bereits benutztes Substantiv wieder auf. Sie können auf in der Zukunft liegende Geschehnisse hinweisen (On va chez Thomas ce soir).

     

    Demonstrativpronomen

        Singular Plural
    mask. einfache Form celui ceux
      zusammengesetzte Form celui-ci ceux-ci
        celui-là ceux-là
    fem. einfache Form celle celles
      zusammengesetzte Form celle-ci celles-ci
        celle-là celles-là

     

    Beispiele:
    Ce film est celui (der / derjenige) de Truffaut.
    La robe rouge est celle que j'aime.
    Il a acheté deux livres: celui-ci
    (dieses hier) est de Rimbaud et celui-là (dieses da) de Baudelaire.

    Die einfachen Demonstrativpronomen (celui, ceux, celle, celles) werden in der Regel durch eine Präposition ergänzt.

    Beispiel: Ce livre est celui de Thomas.

     

    Die zusammengesetzten Formen (celui-ci, celle-là, etc.) werden durch ein angehängtes „-ci“ oder „“ verstärkt. In dem Beispiel Il a acheté deux livres: celui-ci (dieses hier) est de Rimbaud et celui-là (dieses da) de Baudelaire ist das Buch von Rimbaud näher am Sprecher (celui-ci), als das Buch von Baudelaire (celui-là). „-ci“ kann zudem auf die zuletzt genannte Person oder den zuletzt genannten Gegenstand Bezug nehmen.

     

    Zu den neutralen Demonstrativpronomen gehören cela und ça (das, das da), die als Subjekt benutzt werden.

    Beispiel: Cela / ça  me plaît beaucoup (das gefällt mir sehr). Ça wird zudem häufig in der gesprochenen Sprache benutzt.

    Beispiele:
    Ça va? Wie geht's?  
    Ça suffit.
    Das reicht.
    Ça y est. Ich hab's. Das ist es.

     

    4. Possessivpronomen im Französischen

    Bei den Possessivpronomen handelt es sich um besitzanzeigende Fürwörter. Auch hier wird zwischen Possessivbegleitern (Possessivadjektiven) und Possessivpronomen unterschieden. Der Possessivbegleiter steht vor einem Substantiv, ein Possessivpronomen ersetzt ein Substantiv.

     

    Die Possessivpronomen

    Person Singular   Plural  
      mask. fem. mask. fem.
    1. Person Singular le mien – meiner/meins la mienne – meine les miens - meine les miennes – meine
    2. Person Singular le tien – deiner/deins la tienne – deine les tiens - deine les tiennes – deine
    3. Person Singular le sien – seiner/seins la sienne – ihre les siens - seine les siennes – ihre
    1. Person Plural le nôtre – unsere/unseres la nôtre – unsere les nôtres - unsere les nôtres – unsere
    2. Person Plural le vôtre – ihrer/ihres;
    Ihrer/Ihres
    la vôtre – ihre/Ihre les vôtres - ihre/Ihre les vôtres – ihre /Ihre
    3. Person Plural le leur – ihrer/ihres la leur – ihre les leurs - ihre les leurs – ihre

    Wichtig: Das Possessivpronomen richtet sich in Anzahl und Geschlecht nach dem Substantiv, das es ersetzt.
    Beispiel: Ce livre est le mien.

     

    Übungen

    Trainieren Sie französische Grammatik, Wortschatz sowie Text- und Hörverständnis im Bereich Französisch üben.

    Werbung
    <
    >